Anzeige

KurzInfo und Diskographie: Action

Action war eine Band aus Zweibrücken/Rheinland Pfalz. Die Band bestand wohl ab 1971 in der Besetzung Wolfgang Benki (Gesang), Otto Nunold (Orgel), Charly Fottner (Gitarre), Harald Schindler (Bass) und Ernest Cadet (Schlagzeug).

Die Band begann sozusagen als Coverband mit Material vornehmlich englischer Bands (Uriah Heep, Deep Purple…), später wurden daraus erste eigenen Songs entwickelt. Mit ihrem frühen eigenen Material gingen Action 1972 in das Kerston Studio in Hochspeyer. Dort wurde eine Demokassette eingespielt, welche zunächst nicht offiziell veröffentlicht wurde. 1973 löste sich die Band auf.

Um 1997 ging Drummer Cadet daran, das Originalbandmaterial auf Schallplatte pressen zu lassen. Nach seinen Angaben gingen die wenigen Pressungen (insgesamt ca. 600) schnell weg. 2008 trafen sich die Musiker noch einmal für ein Konzert (anstelle Benki sang damals Dirk Brill), 2009 wurde das LP Material von 1997 plus einiger Live-Bonustracks von dem Konzert 2008 veröffentlicht.

Meines Wissens besteht die Band nicht mehr, die Musiker sind bzw. waren jedoch immer aktiv in der Szene der Pfalz bzw. des Saarlands. Nachfolgend ein paar kurze Infos zu den Musikern, welche ich zusammentragen konnte.

Beginnen möchte ich mit Drummer Ernest Cadet. Er gründete 1999 die regional bekannte Uriah Heep/Vanilla Fudge Coverband Vanilla Heep. Leider erkrankte Cadet um 2008 schwer und verstarb schon im Jahr 2011.

Sänger Wolfgang Benki dürfte zu den bekanntesten ehemaligen Action Musikern zählen. Er war ab 1967 in unterschiedlichen Bands aktiv (Revengers, Lucy Gang, Action, Men in Black, Wolfgang de Benki Band). In den 1980ern wurde Benki unter dem Namen Wolfgang De Benki als Mundart Schlager/Rocksänger bekannt. Später war er als Singer/Songwriter aktiv (CD Cold Waters), arbeitete als Session-/Studiomusiker, als Arrangeur und ist als Musiker in diversen Projekten aktiv (Trio Saitensprung, Lake Land, Red Velvet, Face To Face).

Gitarrist Charly Fottner gehört ebenfalls zu den Aktivposten der Szene in und um Zweibrücken. Nach Action spielte er u. a. bei den Revengers. Ebenfalls zur Stammbesetzung der Revengers gehört Otto Nunold. Bassist Harald Schindler war Mitglied der im Saarland bekannten Band RS Rindfleisch, bei denen an den Drums Hermann Erbel (aka Hermann Rarebell, Scorpions) saß.

Diskographie (Auszug)

  • Action (Aufnahmen 1972, Erstveröffentlichung 1997, CD-Release 2009)