Beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite die Datenschutzerklärung. Mit Nutzung der Webseite akzeptieren Sie diese.

Anzeigen

Info und Diskographie Aquaplanage

Aquaplanage ist eine Band aus Großbritannien. Sie entstand aus der Yes-Coverband Fragile, welche von Fachleuten als eine der besten Yes-Coverbands bezeichnet wurde.

Aus Fragile wurde während einer Tour nach Belgien das Projekt Aquaplanage. Initialzündung war Sänger Steve Carney. Der war von den auf der Fahrt allgegenwärtigen Aquaplaningschildern in Frankreich so beeindruckt, dass er vorschlug endlich etwas Eigenständiges zu machen und dafür den Bandnamen Aquaplanage zu wählen.

2008 wurde das Debütalbum Aquaplanage veröffentlicht, bislang meines Wissens die einzige Einspielung der Band, die damals bestand aus Robert Illesh (guitars, vocals, keyboards, orchestral arrangements, flute, programming), Steve Carney (lead vocals), Jon Bastable (bass guitar, samples) and Tom Dawe (guitar). Dazu kamen die Gastmusiker Max Hunt (keyboards), Mitch Harwood (drums, vocals), Deborah Peake (violin), Ruth McGibben (viola) und Sophie Hurr (cello).

Das Debütalbum der Band wurde in Fachkreisen eher verhalten aufgenommen, viele Rezensenten vermissten ein klares eigenständiges Konzept und warfen der Band eine gewisse Orientierungslosigkeit vor. Damit war wohl der Mix aus klassischem Prog, Art-Rock und AOR bis hin zu Pop gemeint. Kommerziell lief das Album auch nicht besonders gut, von der Band hat man nach dem Release nicht mehr viel gehört.

 

Diskographie Aquaplanage (Auszug)

Anzeige
Zurück zu » Inhalt A - Z