Anzeigen



KurzInfo und Diskographie: Rainer Baumann, Rainer Baumann Band

Rainer Baumann war ein deutscher Gitarrist. Er wurde 1949 in Villingen-Schwenningen im Schwarzwald Baar Kreis geboren. Baumann verstarb am 14.11.2007 in seiner Wahlheimat Hamburg.

Rainer Baumann war schon in den 1960ern als Musiker aktiv. Anfang der 1970er wurde er dann als Mitglied der Band Frumpy gleich einem sehr großen Publikum sehr bekannt. Baumann konnte die Kritiker immer wieder mit seinem guten, vom Blues beeinflussten, Gitarrespiel überzeugen. Im Jahr 1972 wurde er dann sogar vom Musik Express zum besten Gitarristen des Jahres gewählt.

Nach dem Ausstieg aus der Band Frumpy nahm Baumann zusätzlich noch ein Studium am Konservatorium in Hamburg auf. Dem Studium folgten einige Lehraufträge. Baumann gründet außerdem die Rainer Baumann Band, mit der er einige vielbeachtete Blues Alben herausbrachte. Baumann gehörte auch zu den Autoren von Gitarre-Lehrbüchern. Seine Rock- und Harmonielehre gehörte zu den ersten wichtigen theoretischen Büchern, das Buch Rock Guitar Scales rundete das theoretische Konzept für Gitarristen ab. Im Jahr 1990 gab Rainer Baumann den offiziellen Abschied von der Bühne bekannt, feierte aber 1995 doch noch sein 25-jähriges Bühnenjubiläum. Leider musste man dann am 14.11.2007 die Nachricht vernehmen, dass Baumann in Hamburg verstarb.

Diskographie (Auszug)

  • 1980: Meet me in the bottom
  • 1981: Hang on loose
  • 1982: Adoring Jimmy Reed
  • 1983: Same thing
  • 1984: Fooling around

Lehrbücher

  • 1988: Rock- und Harmonielehre
  • 1990: RockGuitarScales
  • 2001: Die Sprache der Rock- und Bluesgitarre, Bd. 1 + 2