Anzeigen



KurzInfo und Diskographie: Vanessa Carlton

Vanessa Carlton stammt aus Milford, USA. Vanessa, Jahrgang 1980, spielt Piano und wird zu den Singer Songwriterinnen gezählt. Vanessa sollte wohl ursprünglich Ballett-Tänzerin werden, entschied sich jedoch im Alter von 14 Jahren für die Musik. Vanessa Carlton schrieb Songs und spielte sich in Manhattan durch die Clubs. Dort wurde sie entdeckt und konnte im Alter von 22 Jahren ihr erstes Album veröffentlichen.

Vanessa Carlton war mit 22 Jahren zwar nicht mehr extrem jung, sie strahlte aber etwas sehr jugendliches aus. Möglicherweise half diese Ausstrahlung mitsamt ihrer zum Aussehen passenden Stimme, um dieses Debütalbum zu einem großen Erfolg zu machen. Tatsächlich wurde das Album Be Not Nobody ein sensationeller Erfolg, vor allem im Sog der Hitsingle A Thousand Miles . Durch diese Fixierung auf ihre äußere Erscheinung und die Erfolgssingle ging etwas unter, dass Carlton sich auf diesem Album vor allem als talentierte Pianistin und Songwriterin präsentierte. Leider muss man in diesem Zusammenhang fast von einem One-Hit Wonder sprechen. Vanessa Carlton veröffentlichte danach zwar in regelmäßigen, eher längeren Abständen, weitere Alben. Diese zeugten von ihrem Potential als gute Interpretin und Songwriterin, konnten aber nicht mehr an den großen Erfolg des Debütalbums anknüpfen.

 

Diskographie Vanessa Carlton

  • Be Not Nobody (2002)
  • Harmonium (2004)
  • Heroes & Thieves (2007)
  • Rabbits On The Run (2011)
  • Euphoria (2013)

 

Zurück zu » Inhalt A - Z