Anzeigen





Info und Diskographie: Grobschnitt

Grobschnitt entstanden im Jahr 1970 in Hagen. Grobschnitt wurden dem Krautrock zugeordnet. Die Band spielte genau genommen einen symphonischen Rock mit progressiven Anteilen mit ungemein einfallsreichen Texten und imposanter Bühnenshow. Besonders gut kam dieser Mix auf dem wichtigsten Grobschnitt-Album Rockpommels Land durch. Dabei handelt es sich um ein Konzeptalbum, das im Prinzip eine durchgehende Märchenhandlung hatte. Dies war ohnehin eine der großen Stärken dieser Band: Phantasie. Nicht nur, dass sich die Musiker phantasievolle Namen gaben. Die Live-Shows waren in der Regel ein Erlebnis mit viel Licht und Feuer, die Stimmung auf Konzerten war jederzeit fröhlich und persönlich. Dazu konnten die Musiker auch noch durch ihr profundes Spiel überzeugen.

Dabei begannen Grobschnitt ursprünglich mit Musik zu englischen Texten. Später verlegte sich die Band auf deutsche Texte, die dann entweder sehr phantasievoll oder durchaus getränkt mit trefflicher Zeitkritik sein konnten. Ungeachtet des guten Zuspruchs konnte die Band nie ganz zu den Topsellern in Deutschland aufschließen. Im Jahr 1989 löste sich die Band auf, 2007 folgte eine Reunion. Von der Gründungsformation waren da noch Toni Moff Mollo und Willi Wildschwein dabei. Die Leadgitarre spielte Willi Wildschweins Sohn. Seit dieser Reunion folgte eine schier unglaubliche Veröffentlichungswelle an Live-Alben mit älteren Konzertmitschnitten von Grobschnitt.

 

Diskographie Grobschnitt (Auszug)

  • 1972 Grobschnitt
  • 1974 Ballermann
  • 1975 Jumbo (englisch)
  • 1976 Jumbo (deutsch)
  • 1977 Rockpommels Land
  • 1978 Solar Music Live
  • 1979 Merry-Go-Round
  • 1980 Volle Molle - Live
  • 1981 Illegal
  • 1982 Razzia
  • 1984 Kinder und Narren
  • 1985 Sonnentanz - Live
  • 1987 Fantasten
  • 1990 Last Party - Live
  • 1994 - 2006 Die Grobschnitt Story 1 bis 6
  • 2006 The International Story
  • 2007 Live - Plochingen 1976-1
  • 2007 Live - Bielefeld 1977-1
  • 2007 Live - Donaueschingen 1981-2
Es folgte eine etwas unübersichtliche Anzahl an Livealben von Grobschnitt.

 

Zurück zu » Inhalt A - Z