Anzeigen





Info und Diskographie: Guru Guru

Guru Guru gehörten zu den Krautrockbands der ersten Stunde. Dabei zählen Guru Guru mit ihrer meist sehr freien Interpretation von Musik zu den typischsten bzw. eigenwilligsten Vertretern der Szene. Wenn man im Fall von Guru Guru von Band redet, dann müsste man genauer von einer Art Kommune um Drummer Mani Neumeier reden. Neumeier ist Münchener und wuchs in der Schweiz auf. So weit ich weiß, war Neumeier schon seit Anfang der 60er Jahre musikalisch unterwegs. Professionell machte er im Rahmen des Irene Schweizer Trios ab 1964 Musik. Neumeier kam über den Jazz, seine Vorbilder war z. B. die Drummer Art Blakey und Gene Krupa. Neumeier entwickelte sich stilistisch Richtung Free Jazz. Aus der Entwicklung heraus entstand im Jahr 1968 die Band Guru Guru Groove, aus der Guru Guru (später auch mal Guru Guru Sunband) wurde.

Mani Neumeier ist die einzige konstante Größe bei Guru Guru. Um sich herum versammelte er permanent wechselnde Musiker. Alle Produktionen der Band konnten,auf die eine oder andere Art und Weise, immer wieder überraschen. Mani Neumeier selbst könnte man im positiven Sinn als einen Musikverrückten bezeichnen. Er experimentierte viel, was sich im Sound und Spielfreude der Band niederschlug. Die Werke der Band waren dementsprechend vielschichtig und selten berechenbar. Ich denke, die Bezeichnung Free Jazz trifft es für viele (vor allem frühe) Werke von Guru Guru sehr gut, wobei aber alles von Kraut über Psychedelic bis hin zu Funk möglich war.

 

Diskographie Guru Guru

  • UFO (1970)
  • Hinten (1971)
  • Känguru (1972)
  • Guru Guru (1973)
  • Don't Call Us, We Call You (1973)
  • This Is Guru Guru (1973)
  • Dance of the Flames (1974)
  • Der Elektrolurch (1974)
  • Mani und seine Freunde (1975)
  • Tango Fango (1976)
  • Globetrotter (1977)
  • Live (1978)
  • Hey du (1979)
  • Mani in Germany (1981)
  • Guru Mani Neumeiers neue Abenteuer (1983)
  • Hot on spot/Inbetween (1986)
  • Jungle (1987)
  • Guru Guru 88 (1988)
  • Live 72 (1988)
  • Shake Well (1993)
  • Wah Wah (1995)
  • Mask (1996)
  • Moshi Moshi (1997)
  • Live 98 (1999)
  • 2000 Gurus (2000)
  • Essen 1970 (2003)
  • In the Guru Lounge (2005)
  • Wiesbaden 1972 (2007)
  • PSY (2008)
  • Doublebind (2011)

Zurück zu » Inhalt A - Z