Anzeigen

KurzInfo und Diskographie Dieter Schütz

Dieter Schütz war ein deutscher Musiker, der aus Flensburg kam. Dieter Schütz fing seine Musikkarriere als Leadgitarrist in regional sehr bekannten Bands und seiner eigenen Band Zest an. Im Lauf der Jahre entwickelten sich Schütz zum guten Multiinstrumentalisten. Er baute sich ein Heimstudio auf, wo er sich ganz der Entwicklung elektronischer Musik widmete.

Dieter Schütz veröffentlichte im Jahr 1981 sein erstes Album. Er schrieb unglaublich viele Songs, meistens elektronische und instrumentale Musik. Dazu arbeitete er oft mit Adelbert von Deyen zusammen. Mit ihm und Ulla Witt rief er 1991 das Trio Deja Vue ins Leben. Es wurden Songs für ein Album erarbeitet. Leider verstarb Dieter Schütz im Jahr 1991 noch vor der Veröffentlichung des Albums (es wurde posthum im Jahr 2004 veröffentlicht).

 

Diskographie Dieter Schütz

  • TransVision (1981)
  • Voyage (1985)
  • The Comet (1986)
  • Dawn (1987)
  • Secret Waves (1988)
  • Other Worlds (1990)
  • Inner Light (1991)
  • Dream Waves (Best Of - Sampler, 1992)
  • mit Adelbert von Deyen:
  • Inventions (1983)
  • mit Deja Vue
  • Nightflight (2004)

 

Zurück zu » Inhalt A - Z