Anzeigen

Evil


KurzInfo und Diskographie: Time Machine

Time Machine ist eine Band aus Italien, welche um 1991 in Italien entstand.

Als Bandkonstante könnte man den Bassisten Lorenzo Deho' ausmachen. Der bildete u. a. mit Ivan Oggiani und dem ehemaligen Moon Of Steel Sänger Andrea Ruggeri die erste Besetzung von Time Machine. Nach Aussagen Dehos sollte es sich bei Time Machine ursprünglich weniger um eine feste Band als vielmehr ein Musikprojekt handeln.

Das schlug sich zunächst in der EP Project: Time Scanning nieder. Der Titel lässt auf den Projektcharakter schließen, lässt aber auch Vergleiche zu einem Werk Queensryches erahnen. Die wiederum nannte Deho' als wichtigen Einfluss. Nach dem Release der EP ging Sänger Ruggeri.

1994 erschien die EP Dungeons Of The Vatican, eine für den japanischen Markt auf 500 Stück limitierte Auflage. 1995 wurde aus Time Machine mehr oder weniger offiziell eine Art Band um Lorenzo Deho'. Das erste offizielle Bandalbum war ActII: Galileo. Time Machine veröffentlichten danach u. a. das Album Shades Of Time, zwei Eps sowie das Album Eternity Ends. 2000 erschien die Doppel-CD Hidden Secrets, welche einen musikalischen Querschnitt über das Schaffen der Band präsentierte. Deho' konzentrierte sich kurzzeitig auf das Soloprojekt Khali, kehrte dann aber doch wieder zur Time Machine Idee zurück.

In der neuen Besetzung Deho', Pino Tozzi (voc), Gianluca Ferro (git), Claudio Riotti (dr) und Gastkeyboarder Eddy Antonini wurde 2001 die EP Aliger Daemon aufgenommen, der im selben Jahr das Album Evil folgte. Deho setzte mit Evil den Anfangspunkt seiner Eymerich Trilogy, welche sich auf Bücher des italienischen Schriftstellers Valerio Evangelisti bezog. Teil 2 folgte 2004 mit dem Album Reviviscence (liber secundus). Wie es weitergeht, blieb jedoch immer etwas unklar. Teil 3 blieb Deho' schuldig, Time Machine gibt es aber wohl noch. Zumindest wollte Deho' gem. einer Meldung von 2013 in kompletter Neubesetzung an ein neues Album gehen.

Diskographie (Auszug)

  • Project: Time Scanning (1993)
  • Dungeons of the Vatican (1994)
  • Act II: Galileo (1995)
  • Shades of Time (1997)
  • Secret Oceans - Part I (1998)
  • Secret Oceans - Part II (1998)
  • Eternity Ends (1998)
  • Hidden Secrets (2000)
  • Aliger Daemon (2001)
  • Evil (liber primus) (2001)
  • Reviviscence (liber secundus) (2004)