Anzeige

KurzInfo und Diskographie: Troya

Troya war eine Deutsche Band, welche um 1972 gegründet wurde. Troya gingen aus der Band Drastic hervor, zu der Elmar Wegmann (g), Günter Güttler (g), Wilhelm Weischer (b) und Klaus Pannewig (voc, dr) gehörten. Später stieß Keyboarder Peter Savelsberg zur Band, dafür ging Günter Güttler. Die Besetzung von Troya stand damit.

Aus der ehemaligen Coverband entwickelte sich eine Band, welche an eigenem Material im Stil des Symphonic-Rock arbeitete. 1976 hatten Troya genug Material für die Produktion einer LP zusammen. Das Ergebnis war das einzige Bandalbum Point Of Eruption, welches zunächst in einer damals nicht ungewöhnlichen Miniauflage (ca. 200 Stück) aufgelegt wurde und vornehmlich im Rahmen von Konzerten verkauft wurde.

Im Grund war es das dann auch schon. Troya nahmen die Entwicklung vieler Deutscher Bands: die Musiker orientierten sich um und Troya war gegen Ende der 1970er nicht mehr existent.

Das Material der LP wurde später von einem auf Deutschrock spezialisierten Vertrieb aufgegriffen und als Remaster-CD neu veröffentlicht.

Diskographie (Auszug)