Anzeigen





Info und Diskographie Weather Report

Weather Report war eine US-amerikanische Jazz-Fusion Band. Die Band zählt zu den wichtigsten Vertretern dieses Genres. Weather Report wurde um 1970 gegründet. Es gibt im Prinzip eine direkte Verbindung zu Miles Davis, weil die Band mehr oder weniger aus dessen Band hervorging. Den Kern von Weather Report bildeten die beiden ehemaligen Miles Davis Mitstreiter Joe Zawinul und Wayne Shorter. Sie sammelten verschiedenen Musiker um sich, einer der bekanntesten bzw. legendärsten dürfte der Bassist Jaco Pastorius gewesen sein.

Stilistisch wird die Band dann auch gerne in eine Vor Pastorius Phase (1970-1976), eine Pastorius Phase (1976 - 1982) und eine Nach-Pastorius Phase (1982 - 1985) eingeteilt. Bevor Pastorius kam, pflegte die Band einen relativ komplexen Jazz-Fusion, der aber schon mit dem dritten Album etwas zugänglicher wurde. Mit Pastorius wurde der Sound gefälliger, Pastorius' einfallsreiches Spiel hatte großen Einfluss auf den Sound. Viele betrachten diese Phase als die beste der Band. Die kommerziell erfolgreichste Phase dürfte indes die Phase nach 1982 gewesen sein. Bis zu ihrer Auflösung im Jahr 1985 veröffentlichte die Band einige ihrer am besten verkauften Alben.

 

Diskographie (Auszug)

  • 1971: Weather Report
  • 1972: I Sing The Body Electric
  • 1972: Live In Tokyo
  • 1973: Sweetnighter
  • 1974: Mysterious Traveller
  • 1975: Tale Spinniní
  • 1976: Black Market
  • 1977: Heavy Weather
  • 1978: Mr. Gone
  • 1979: 8:30
  • 1980: Night Passage
  • 1982: Weather Report
  • 1983: Procession
  • 1984: Domino Theory
  • 1985: Sportiní Life
  • 1986: This Is This
  • 2002: Live and Unreleased
  • 2006: Forecast: Tomorrow