Anzeige

CD-Kritik Tracy Chapman - Our Bright Future

Interpret: Tracy Chapman

Titel: Our Bright Future

Erscheinungsjahr: 2008

Genre: Folk, Country, Alternative-Folk

Bewertung: Wertung: 6 von 10 Sternen

(6/10 - Rezensionen: 1)

 

Rezension/Review

Our Bright Future ist das achte Studioalbum von Tracy Chapman. Das Album wurde im November 2008 veröffentlicht. Tracy Chapman konnte den ganz großen Erfolg ihres Debütalbums mit den folgenden Alben nicht mehr wiederholen. Dabei schien es so, als ob sie sich mit dem Album New Beginning wieder ganz nach oben spielen könnte. Aber in der Folge flachte die Erfolgskurve doch wieder ab. Nach einem leichten Aufwärtstrend mit dem Album Let It Rain brachen die Verkaufszahlen wieder ein. Our Bright Future setzte den Trend fort. In Frankreich gab es zwar Gold für das Album. in Deutschland reichte es gerade noch für die Top 30. In den USA und im UK tat sich Tracy noch schwerer. In beiden Ländern reichte es nicht mehr für die Top 50.

Musikalisch setzte Tracy Chapman in etwa den Kurs fort, den sie schon auf dem Album Let It Rain vorstellte. Sie legte sich über die Jahre eine Alternative Attitüde zu. Allerdings bietet sie auf diesem Album auch gut wahrnehmbare Anklänge an US-Singer Songwriter mit einer starken Prise Country.

Die Songs

"Sing for You" eröffnet das Album im klassischen Singer Songwriter Stil mit leichten Country Anleihen. Diese Country-Anleihen werden auf "I Did It All" und "Save Us All" noch etwas verstärkt. "Our Bright Future" besitzt dann, vor allem durch die leicht dissonanten Introakkorde, einen gewissen Hang zum Alternative.

"For a Dream" klingt wieder sehr klassisch und fast folkig. Auf "Thinking of You" nutzt Tracy ungewöhnlichere Patterns. Vor allem die leichten Reggaeklänge machen den Song ganz interessant. "Theory", "Conditional" und "First Person On Earth" klingen wieder stark nach klassischem US-Folk mit Countryeinflüssen. Auf "Something to See" klingt das Ganze, vor allem durch die Orgelsounds, souliger und leicht gospelig. "Spring" lässt das Album sehr ruhig ausklingen, der Song erinnert an die frühen Songs von Tracy.

Fazit Our Bright Future enttäuscht etwas. Nicht, dass dieses Album schlecht ist. Tracy Chapman ist immer in der Lage, gute Songs zu schreiben. Die Songs auf diesem Album sind auch nie schlecht. Aber irgendwie klingt Tracy Chapman hier nicht mehr so authentisch nach Tracy Chapman, wie früher. Selbst wenn sie Alternative Sounds einfließen ließ, klang Tracy nach Tracy. Hiert zitiert sie klassische Singer Songwriter und klingt mehr nach anderen Musikern des Genres, als nach sich selbst.

Trackliste

  1. Sing for You 4:25
  2. I Did It All 3:10
  3. Save Us All 3:46
  4. Our Bright Future 4:13
  5. For a Dream 3:19
  6. Thinking of You 4:49
  7. Theory 3:18
  8. Conditional 4:05
  9. Something to See 4:14
  10. First Person on Earth 3:52
  11. Spring 3:07

Rezensent: MP