Amazon-Anzeige

Albumbesprechung Final Step - Desert Trolls

Interpret: Final Step

Titel: Desert Trolls

Erscheinungsjahr: 2010/2014

Genre: Jazz-Fusion

Bewertung: Wertung: 7 von 10 Sternen

(7/10 - Rezensionen: 1)

 

Rezension/Review

Desert Trolls ist der Titel des Debütalbums der Band Final Step. Das Album erschien zunächst im Jahr 2010 und wird bei uns wohl über Sireena im Vertrieb von Broken Silence Distribution am 26. September 2014 noch einmal neu aufgelegt.

Final Step ist das Projekt des Schweizer Gitarristen Matteo Finali, der sich auf dem Debütalbum mit Max Pizio (Saxofone, Flöte), Frank Salis (Keyboards), Gian Andrea Costa (Bass), Rocco Lombardi (Drums) und Silvano De Tomaso (Percussions) zusammentat. Das Ergebnis konnte sich hören lassen. Zumindest konnte die Band mit ihrem Mix aus klassischem Jazz-Rock, Ethno-Sounds und modernen Electronic Spielereien in Fachkreisen gefallen.

Der musikalische Vortrag aller Beteiligten ist tadellos. Dazu gibt es ordentliche Grooves wie auf Qaanag, The Two Bear Mambo, Funky Hoazin oder dem straighten A True Madness. Interessant sind in den groovigen Tracks die Vergleiche z. B. zu John Scofield, welche auch auf dem relaxteren Desert Trolls feststellbar sind. Etwas mehr Jeff Beck Feel gibt es auf dem Jo Jo Blues.

Ebenso interessant wirken die Anleihen an orientalische Motive, welche man gut auf Let Your Finger Go On und noch besser auf Ghena Bibaira vernehmen kann. Beide Songs überzeugen ebenso wie das schräge leicht proggige Space Camel (im Original von Tribal Tech). Einzig Shuttle to Venus fällt etwas ab. Trotz aller musikalischer Kompetenz verliert sich die Band hier in wenig zielführenden Ambient und funky Strukturen.

Fazit Beachtlich, was Final Step als Debüt servierten. Trotz aller vernehmbarer Nähe zum klassischen Jazz Fusion und einigen naheliegenden Vergleichen klingt der Mix aus gelungenen Grooves und Motiven aus Ethno, Funk und modernen Elementen sehr unterhaltsam, weder zu kopflastig noch zu unverbindlich. Damit trifft die Band für meinen Geschmack des Jazz-Rock Pudels Kern.

Trackliste

  1. Qaanaaq 07:53
  2. Desert Trolls 06:05
  3. Jojo's Blues 05:35
  4. The Two-Bear Mambo 06:19
  5. Funky Hoazin 04:19
  6. Shuttle To Venus 05:29
  7. Let Your Finger Go On 05:27
  8. Ghèna Bibaira 07:03
  9. Space Camel 05:27
  10. A True Madness 05:23

Rezensent: MP

Anzeige