Anzeige

Albumbesprechung Peter Finger - Made Of Rosewood

Interpret: Peter Finger

Titel: Made Of Rosewood

Erscheinungsjahr: 2015

Genre: Akustik-Gitarre Instrumental

Bewertung: Wertung: 9 von 10 Sternen

(9/10 - Rezensionen: 1)

 

Rezension/Review

Made Of Rosewood ist der Titel eines Albums von Peter Finger. Das Album soll am 20.02.2015 bei Acoustic Music Records im Vertrieb von Rough Trade erscheinen.

Rosewood steht im Englischen für Palisander, in diesem Fall geht es im Speziellen um Riopalisander, welches Peter Finger für seine eigenen Gitarren verbaut. Dass Finger auch eigene Gitarren baut, dürfte (noch) nicht ganz so bekannt sein. Nach eigenen Angaben hat Peter Finger damit aber schon in jungen Jahren begonnen. Nach einer längeren Pause ist er nun aktiver denn je und hat zuletzt Modell Nr. 28 fertiggestellt. Auf diesem Album spielt er die Titel auf eigenen Gitarren ein, die Angaben dazu findet man im Booklet ebenso wie kurze Hinweise zum Hintergrund der Instrumentals. Eingespielt wurde das Album vergleichsweise spartanisch: Fingers Gitarren, zwei Röhrenmikros und ein Multikanalprozessor. Das war's.

Stilistisch gibt es einen schönen Querschnitt von lyrische Balladen mit dem unvergleichlich stehenden Ton bis hin zu groovigen Songs mit halsbrecherischen Runs.

Fazit Es klingt genauso, wie man es von Peter Finger erwartet: phantastisch. Im Fokus stehen hier ein wenig die Gitarren, welche er für die Songs nutzt. Als Gitarrenfan wird man gewisse Nuancen im Sound erkennen können, aber grundsätzlich muss man sagen: einen Peter Finger erkennt man immer, egal welche Gitarre er spielt. Er hat einfach einen unvergleichlich kultivierten Ton. Und das bedeutet Genuss für Liebhaber instrumentaler Gitarrenmusik.

Bezugsadresse: Acoustic Music

Trackliste

  1. Insight 1:20
  2. Summer In France 5:38
  3. The Road That Leads To You 4:42
  4. Unexpected Waltz 3:23
  5. Those Restless Days 7:28
  6. Requiem For A Best Friend 6:27
  7. Under The Walking Tree 3:27
  8. A Thousand Pictures 1:50
  9. Good Times (One For Chet) 3:08
  10. The Girl At The Harbor 4:11

Rezensent: MP