Anzeige

CD-Kritik Peter Finger - Open Strings

Interpret: Peter Finger

Titel: Open Strings

Erscheinungsjahr: 1999

Genre: Acoustic, Gitarre Instrumental

Bewertung: Wertung: 9 von 10 Sternen

(9/10 - Rezensionen: 1)

 

Rezension/Review

Open Strings ist ein Album des deutschen Akustikgitarristen Peter Finger, es ist übrigens auch der Name des Akustikgitarrenfestivals, welches Finger in Osnabrück ins Leben gerufen hat. Das Album Open Strings erschien im Jahr 1999 und ist damit eines der späteren Werke Fingers - immerhin hat er sein erstes Album schon 1973 für Stefan Grossman aufgenommen. Finger hat sich im Lauf der Jahrzehnte zu einem international renommierten Gitarristen entwickelt. Sein Spiel ist ausgereift. Finger kann praktisch alle Stile mühelos bedienen, sein Ton ist ziemlich einzigartig. Das alles zeigt er auf dem Album Open Strings. Die Songs stammen alle von Finger, lt. CD Info spielte er die Songs alle auf seiner Kevin Ryan Gitarre ein.

"101 south" eröffnet das Album als traditionelles Akustikgitarrenstück. Dabei beinhaltet es viel von dem, was Finger ausmacht: Virtuosität mit atemberaubenden Läufen und Anleihen in diversen musikalischen Stilistiken, von Folk über Jazz bis Latin. "Il etait une fois" ist im Vergleich zum ersten Song ruhiger und klingt wie ein Liebeslied - garniert mit ein paar schönen dissonanten Ideen. "Open Strings" geht wieder mehr ab. Der Song klingt leicht bluesig und präsentiert wieder diese unglaublichen Finger Runs. Schnell ist Peter Finger, und es klingt auch dann noch gut. "Just Another Day in May" ist wieder ein ruhigerer Song, auf dem Finger schöne Klanggemälde zaubert.

"Black Sea Impressions" klingt (Finger)akrobatischer. Finger legt rasende Läufe vor und scheut keine Dissonanzen. "Five Miniatures" ist eine Sammlung relativ kurzer Songs, wobei die ersten drei Etüden sehr kurz sind. "The Blue Horizon" klingt als tradtionelles Pickingstück melodisch und leicht melancholisch. "Aquarell" macht seinem Namen alle Ehre - ein schönes kleines Klang-Aquarell. "Visions" beginnt verhalten und ist ein balladesker Song, den Finger aber wieder mit allerlei fulminanten Runs spickt.

Fazit Der Gitarrist und Songwriter Peter Finger kann auf Open Strings mit jedem Ton nachhaltig überzeugen. Finger gehört zur Spitze der internationalen Akustikgitarrenszene. Was er bietet, ist für meinen Geschmack Oberklasse. Für Gitarrenfans ist so ein Album eigentlich ein Pflichtkauf. Aber auch wer einfach nur schöne Instrumentalmusik mag, könnte an dem Album seine Freude haben. Das ist einfach beeindruckend, was Peter Finger hier präsentiert und wie er das macht - und wie locker und leicht das alles wirkt.

Trackliste

  1. 101 south (3:57)
  2. Il etait une fois (5.15)
  3. Open Strings (6.05)
  4. Just Another Day In May (6.40)
  5. Black Sea Impressions (5.27)
  6. Five Miniatures:
    • Snapshot (0.26)
    • Still Life (0.49)
    • Interlude (0.45)
    • The Blue Horizon (2.22)
    • Aquarell (2.48)
  7. Visions (7.23)

Rezensent: MP