Anzeige

Albumbesprechung Lynyrd Skynyrd - Second Helping

Interpret: Lynyrd Skynyrd

Titel: Second Helping

Erscheinungsjahr: 1974

Genre: Southern Rock

Bewertung: Wertung: 7 von 10 Sternen

(7/10 - Rezensionen: 1)

 

Rezension/Review

Second Helping ist das zweite Album der Band Lynyrd Skynyrd. Das Album erschien im Jahr 1974 und war in etwa so erfolgreich wie das Debütalbum. In den USA ging es bis Rang 12 der Charts und die Band erhielt 2-fach Platin. Die ausgekoppelte Single Sweet Home Alabama schaffte es bis auf Rang 8 der Charts und war damit die erfolgreichste Single der Band. Als Gitarristen waren Gary Rossington, Allen Collins und Ed King dabei. Ronnie Van Zant übernahm die Lead Vocals, Billy Powell spielte Keyboards, Leon Wilkeson den Bass und Bob Burns bediente - bis auf I Need You - die Drums. Die Drums auf I Need You spielte Mike Porter ein.

Lynyrd Skynyrd bilden den Inbegriff des Southern Rock. Die Band steht auch für eine der größten Tragödien der Rockgeschichte, als ihr Tournee Flugzeug abstürzte und Sänger Ronnie van Zant, Gitarrist Steve Gaines und dessen Schwester Cassie starben. Lynyrd Skynyrd ist aber, nach kurzer Pause, bis heute aktiv und wirft in schöner Regelmäßigkeit brauchbare Alben unter das Volk. Southern Rock Fans werden natürlich die Arbeiten vor 1977 etwas höher bewerten als die Alben, welche danach erschienen.

Alleine das Vorhandensein des ultimativen Southern-Rock "Songs Sweet Home Alabama" dürfte dieses Album unsterblich machen. Allerdings wäre es schade, wenn man das Album nur auf diesen Klassiker reduziert. Schon der zweite Song "I Need You" überzeugt als stimmige Ballade. "Don't Ask Me No Questions" ist eine klasse Boogienummer, "Working For MCA" ein rauer SouthernSong. Die "Ballade von Curtis Loew" ist eine brillante Ballade, welche van Zandt - getragen von schönen Slideparts - exzellent singt. "Swamp Music" treibt sich selbst immer wieder an und stellt wieder eine Ode an den Süden dar. Sehr nachdenklich ist der Song "The Needle And The Spoon", auch wenn er musikalisch wie ein kleiner Bruder von Sweet Home Alabama wirkt. Abschließend gibt es eine schöne Coverversion des J. J. Cale Songs "Call Me The Breeze".

Fazit Second Helping ist ein gutes Album, welches durch und durch hörenswert ist. Für mich stellt es einen Meilenstein der Southern-Rock Geschichte dar. Ich schätze das Debütalbum von Lynyrd Skynyrd etwas höher ein, beide Alben gehören aber in jedem Fall zu den Basisalben des Southernrock.

Trackliste

  1. Sweet Home Alabama (Ed King, Gary Rossington, Ronnie Van Zant) 4:43
  2. I Need You (Ed King, Gary Rossington, Ronnie Van Zant) 6:55
  3. Don't Ask Me No Questions (Gary Rossington, Ronnie Van Zant) 3:26
  4. Workin' for MCA (Ed King, Ronnie Van Zant) 4:49
  5. The Ballad of Curtis Loew (Allen Collins, Ronnie Van Zant) 4:51
  6. Swamp Music (Ed King, Ronnie Van Zant) 3:31
  7. The Needle and the Spoon (Allen Collins, Ronnie Van Zant) 3:53
  8. Call Me the Breeze (J. J. Cale) 5:09

1997 CD reissue bonus tracks

  • Don't Ask Me No Questions (Single Version) (Gary Rossington, Ronnie Van Zant) 3:31
  • Was I Right Or Wrong (Demo) (Gary Rossington, Ronnie Van Zant) 5:33
  • Take Your Time (Demo) (Ronnie Van Zant, Ed King) 7:29

Rezensent: MP