Amazon-Anzeige

Albumbesprechung Radiohead - OK Computer

Interpret: Radiohead

Titel: OK Computer

Erscheinungsjahr: 1997

Genre: Alternative Rock

Bewertung: Wertung: 9 von 10 Sternen

(9/10 - Rezensionen: 1)

 

Rezension/Review

OK Computer war das dritte Album der Band Radiohead, es erschien im Jahr 1997. Mit diesem Album löste sich die Band von ihren Wurzeln und legte ein eigenständiges Werk vor, das wiederum Vorlage für andere Bands des Alternative Rock werden sollte. OK Computer stellt gleichzeitig das letzte gitarrenorientierte Album der Band für lange Zeit dar.

Die Songs

"Airbag" verdient den Namen Alternative-Rock vollauf. Der Song ist gitarrenorientiert, das Intro erinnert sogar etwas an King Crimson. "Paranoid Android " ist eine Ballade, auch "Subterranean Homesick Alien" beginnt soft. Die psychedelischen Spielereien erinnern in diesem Fall etwas an Pink Floyd. "Exit Music (For a Film)" ist ein zunächst melancholischer Song, der an Härte zulegt, aber genauso Elemente der klassischen Electronic Music präsentiert. "Let Down" ist ein wunderschöner, pop-orientierter Song. Hier haben Bands wie Coldplay oder Travis sicherlich mal reingehört. Ähnliches gilt für "Karma Police" und das später folgende "No Surprises".

"Fitter Happier" stellt nur ein Sprechstück mit ein paar Melodiefetzen dar. Die Sprache wurde durch einen Vocoder geschickt, Kraftwerk lassen grüßen. "Electioneering" klingt wie Beatles auf Speed und hat etwas von dem, was Bands wie Franz Ferdinand oder die Kaiser Chiefs später produzierten. "Climbing Up the Walls" ist eine ultralangsame und psychedelisch klingende Nummer. "Lucky" ist ein schöner atmosphärischer Song, der an Pink Floyd aus der Dark Side Of The Moon Phase erinnert. "The Tourist" beendet das Album atmosphärisch und balladesk.

Fazit OK Computer dürfte eine Blaupause für unzählige Bands gewesen sein, die später im Bereich Alternative-Rock bis hin zum Pop musizierten. Das war auch ein Grund für Radiohead, auf Kid A ihr Konzept drastisch zu ändern. Man wollte nicht so klingen wie die Bands, schon garnicht wie solche, welche Radiohead kopierten. Das klingt auf Anhieb paradox, zeugt aber von einem guten Selbstbewusstsein und zeigt zudem den Stellenwert der Band Radiohead. Wer ein solches Album vorlegt, der darf aber auch mit breiter Brust durchs musikalische Leben gehen.

Trackliste

  1. Airbag 4:44
  2. Paranoid Android 6:23
  3. Subterranean Homesick Alien 4:27
  4. Exit Music (For a Film) 4:24
  5. Let Down 4:59
  6. Karma Police 4:22
  7. Fitter Happier 1:57
  8. Electioneering 3:51
  9. Climbing Up the Walls 4:45
  10. No Surprises 3:49
  11. Lucky 4:20
  12. The Tourist 5:25

Rezensent: MP