Amazon-Anzeige

Albumbesprechung Ramrods - Love Is The Answer

Interpret: Ramrods

Titel: Love Is The Answer

Erscheinungsjahr: 2011

Genre: Rock, Hard-Rock

Bewertung: Wertung: 6 von 10 Sternen

(6/10 - Rezensionen: 1)
Rezension/Review

Love Is The Answer ist das Debütalbum der Band Ramrods. Das Album wurde am 08.04.2011 veröffentlicht. Ein Debütalbum ist immer etwas wichtiges für eine Band. Bei den Ramrods ist es etwas Beachtliches, immerhin gibt es die Band schon seit den 1960ern.

Allerdings löste sich die Ursprungsformation im Verlauf der späten 1960er auf. Sänger und Gitarrist Peter Harasim sah die Band, nach eigenen Aussagen, als Elfjähriger im Vorprogramm der Kinks. Die "bitterböse" Band hatte es ihm angetan, weshalb er ihren Namen zur Gründung seiner Band zehn Jahre später einfach übernahm. Also müsste man die Ursprünge dieser Nürnberger Formation in die 1970er legen. Das macht sich musikalisch bemerkbar. Der härtere Gitarrenrock und Glamrock der 1970er steht vornehmlich Pate bei den Ramrods, obwohl die Band auf ihrem Debüt den Bogen von Blues über Hard-Rock bis hin zum Irish Folk spannt.

Auch den Background merkt man der Band durchaus an. Die Ramrods mussten sich durch die Clubs spielen, wie viele andere Bands in Deutschland auch. Ein hartes Los, welches aber auch Routine gibt. Die Ramrods blieben am Ball. Im Lauf der vielen Jahre wurde der Ruf nach einer eigenen CD immer lauter, was Peter Harasim nun endlich umsetzte. Er versammelt auf dem Album 17 Songs, welche nach eigener Aussage aus den letzten 12 Jahren stammen.

Wie kaum anders zu erwarten, gibt es viel klassischen (Gitarren-)Rock zu hören: mal härter, mal bluesiger aber auch soft. Anspielungen an die Großen der Rockmusik gibt es immer irgendwo. Als Vorbilder werden denn auch Bands wie die Pretty Things, Rolling Stones und Blue Cheer genannt. Aber der Rockfan wird auch Zitate von Hendrix über Harrison bis zu den Großen des 70er Jahre Hardrock und Glamrock heraushören.

Mit diesem Programm sind die Ramrods Live sicherlich eine Bank. Klassischer bluesorientierter Hard-Rock mit Boogienote wie auf "Talk To Me" oder "Seven Days" kommt live immer gut an. Das balladeske "Matter of the Heart", lt. Harasim ein Ohrwurm, den das Publikum immer liebt, erinnert an Smokie. Ähnlich gelagert ist "A Little Hand". Etwas zerfahren wirkt "Karma Dues", das einen Mix aus Heavyballade und hartem 70er Jahre Hardrock anbietet. Relativ krautig wirken die Songs "Love Trail" oder "Chinese Garden Lament". "May The Road Rise To Meet You" überrascht mit seiner Irish Folk Ausrichtung. Ein guter Song, der aber irgendwie nicht zum Rest der Songs passen will.

"Filthy Rock'n'Roll" klingt genauso, wie es der Titel schon aussagt. Irgendwie muss man aber lange (ca. 2 Minuten) warten, bis die Band zur Sache kommt. Das kommt dann aber gut. "Visionary Brother" läutet die Byrdsphase ein, welche mit dem Byrds Cover "Lover Of The Bayou" abgeschlossen wird.

Recht schön gemacht sind die beiden Sitarstücke "Bangla Dhun" und "Nanda" sowie das kurze Intro "Cambodia". Diese Songs passen durchaus zum Rest des Materials, nichts anderes machten die Beatles und viele andere klassische Rockbands. Gesanglich verunglückt ist "Waiting For My Train". Schade eigentlich, denn musikalisch klingt das gut. "Accident Prone" ist eine Liveeinspielung, welche einen Eindruck über die Liveperformance der Ramrods gibt. Zum Abschluss gibt es noch eine nette und typische Heavy-Ballade. Eine Sache, die man auch Live immer brauchen kann.

Fazit Was hängen bleibt, ist ein charmantes Album. Das klingt nicht immer perfekt, aber Rock'n'Roll muss nicht perfekt sein. Hauptsache impulsiv und direkt und das können die Ramrods gut. Das Album wirkt natürlich extrem anachronistisch und ist stilistisch breit angelegt. Aber bei der langen Bandgeschichte ist das auch nicht verwunderlich. Irgendwie überwiegt mein Respekt vor dieser hart arbeitenden Band, weshalb mich gewisse Schwächen nicht weiter stören. Love Is The Answer von den Ramrods ist in jedem Fall ein schönes Zeitdokument.

Trackliste

  1. Cambodia
  2. Talk To Me
  3. Seven Days
  4. Matter Of The Heart
  5. A Little Hand
  6. Bangla Dhun
  7. Love Trail
  8. Chinese Garden Lament
  9. Karma Dues
  10. May The Road Rise To Meet You
  11. Filthy Rock & Roll
  12. Visionary Brother
  13. Ananda
  14. Lover Of The Bayou
  15. Waiting For My Train
  16. Accident Prone
  17. Leaving Song

Rezensent: MP