Anzeige

CD-Kritik Bob Seger - Ultimate Hits

Interpret: Bob Seger

Titel: Ultimate Hits: Rock And Roll Never Forgets

Erscheinungsjahr: 2012

Genre: Rock

 

Rezension/Review

Ultimate Hits - Rock And Roll Never Forgets ist eine Best-Of Compilation von Bob Seger, das offizielle Veröffentlichungsdatum in Deutschland ist der 17.02.2012. Bob Seger gehört, auch heute noch, zu den bekanntesten Namen der US-Rockszene, er hat der Nachwelt etliche bekannte Klassiker hinterlassen. Nun hat man sich entschlossen, eine Art Retrospektive auf zwei CDs herauszubringen.

Bei Bob Seger ist da einiges zusammengekommen. Der Mann macht seit den frühen 1960ern Musik, das erste Album legte er 1969 vor. Der Durchbruch gelang Seger etwa um 1976. Von Seger gibt es schon zwei Greatest Hits Alben. Diese neue Compilation soll seine größten Hits aber in einer zuvor noch nie veröffentlichten Werkschau vorstellen. Da sollte man vielleicht direkt vergleichen, was die neue Sammlung an Mehrwert bietet.

Von dem Album Greatest Hits sind alle Songs bis auf The Fire Inside, C'est La Vie und In Your Time auf Ultimate Hits enthalten. Von der Greatest Hits II sind alle Songs, bis auf Understanding, Sunspot baby, Manhattan, New coat of paint und Chances are enthalten.

Auf Ultimate Hits hat man dafür ein paar Songs gepackt, welche auf keiner der beiden Greatest Hits Compilations enthalten waren: Ramblin' Gamblin' Man, Travelin' Man (Live), Little Drummer Boy , Wait for Me, Hey, Hey, Hey, Hey (Going Back to Birmingham) und Downtown Train.

Die Songs auf Ultimate Hits wurden außerdem neu remastered.

Das wären einmal die statistischen Angaben. Auf so einem Album müssen natürlich die bekanntesten Songs von Seger enthalten sein. Songs wie Old Time Rock And Roll, We've Got Tonight, Against The Wind, Still The Same, Mainstreet, Still The Same kann man dabei getrost als Klassiker der Rockmusik bezeichnen. Schwerpunktmäßig handelt es sich auf der Compilation um Songs aus der erfolgreichen Bob Seger & The Silver Bullet Band Phase, es sind aber auch frühe Songs aus der Bob Seger System Zeit dabei. Das ist gut so, denn Seger bot anfänglich einen sehr authentischen härteren Rock('n'Roll). Damit hat man auf dieser Doppel-CD durchaus das beste aus zwei Welten. Der Fan erhält damit einen durchaus repräsentativen Querschnitt über das Schaffen Bob Segers.

Fazit Zu Best-Of Compilations kann man eigentlich nicht viel sagen, was nicht schon bekannt wäre. Es stellt sich eher die Frage, welche Songs enthalten sind und welche dem Fan fehlen. Hier erhält man einen guten Querschnitt über Bob Segers Schaffen. Wer bereits die Greatest Hits Alben hat, der muss sich natürlich fragen, ob er dieses Album noch braucht. Aber dennoch kann man über die Zusammenstellung kaum meckern. Man erhält die meisten großen Hits, es gibt neuere Singles wie Downtown Train und Hey Hey Hey Hey (Going Back To Birmingham) und frühe Songs wie Ramblin' Gamlin Man und Katmandu. Man fragt sich aber auch, warum ein Song wie The Fire Inside hier nicht enthalten ist. Aber alles kann man scheinbar nicht haben.

Trackliste

Disc 1

  1. Old Time Rock and Roll (2011 Remaster)
  2. Hollywood Nights (2011 Remaster)
  3. Night Moves (2011 Remaster)
  4. Mainstreet (2011 Remaster)
  5. Roll Me Away (2011 Remaster)
  6. Turn the Page (Live: 2011 Remaster)
  7. Her Strut (2011 Remaster)
  8. Still the Same (2011 Remaster)
  9. You'll Accomp'ny Me (2011 Remaster)
  10. We've Got Tonight (2011 Remaster)
  11. Like a Rock (2011 Remaster)
  12. Fire Lake (2011 Remaster)
  13. Tryin' to Live My Life Without You (Live) (2011 Remaster)

Disc 2

  1. Rock and Roll Never Forgets (2011 Remaster)
  2. Against the Wind (2011 Remaster)
  3. Ramblin' Gamblin' Man (2011 Remaster)
  4. The Fire Down Below (2011 Remaster)
  5. Travelin' Man (Live) (2011 Remaster)
  6. Beautiful Loser (Live) (2011 Remaster)
  7. Shakedown (2011 Remaster)
  8. Shame On the Moon (2011 Remaster)
  9. Katmandu (2011 Remaster)
  10. Little Drummer Boy (2011 Remaster)
  11. Wait for Me
  12. Hey, Hey, Hey, Hey (Going Back to Birmingham)
  13. Downtown Train

Rezensent: MP