Amazon-Anzeige

CD-Kritik Simon & Garfunkel - The Concert in Central Park

Interpret: Simon & Garfunkel

Titel: The Concert in Central Park

Erscheinungsjahr: 1982

Genre: Pop/Singer Songwriter

Bewertung: Wertung: 8 von 10 Sternen

(8/10 - Rezensionen: 1)

 

Rezension/Review

The Concert in Central Park ist der Mitschnitt eines Auftritts des legendären Duos Simon & Garfunkel. Das Konzert kam zustande, als sich Simon und Garfunkel im Jahr 1981 überreden ließen, ein kostenloses Konzert im Great Lawn im Central Park New York zu geben. Das ganze wurde ein gigantischer Erfolg, anders kann man es nicht sagen. Es kamen über 500.000 Menschen zum Konzert. Das Konzert wurde auf CD und DVD bzw. damals auch VHS Video mitgeschnitten.

Die Tonträger bzw. Filme verkauften sich erwartungsgemäß blendend. In den USA gab es für die CD Doppelplatin, in Frankreich Diamant. Die DVD bzw. VHS bekam in Australien 8-fach Platin und in Deutschland Platin. Die Fans waren zufrieden, auch die Kritiker kamen mit dem Ergebnis gut zurecht. Allgemein wurde festgestellt, dass Simon & Garfunkel nichts bzw. wenig von ihrer einstigen Faszination eingebüßt hatten.

Simon und Garfunkel präsentierten an diesem Abend einige ihrer bekanntesten Hits, außerdem gab es Songs, welche Simon nach der Auflösung des Duos Solo aufnahm. Es war ganz interessant zu hören, wie diese Simon Songs im Duokontext klingen. Man sollte auch nicht unerwähnt lassen, dass an dem Abend noch weitere Musiker beteiligt waren - u. a. die Gitarristen David Brown und Pete Carr, Bassist Anthony Jackson, die Drummer Steve Gadd und Grady Tate, die Tastenspieler Richard Tee und Rob Mounsey sowie eine Bläsersektion um John Gatchell, John Eckert, Dave Tofani und Gerry Niewood. Damit wird auch klar, dass die Arrangements tendenziell üppiger ausfielen als einige der Originale. Außerdem wurden einige Songs umarrangiert. Kodachrome etwa wird hier deutlich rockiger präsentiert, was mit dem angehängten Chuck Berry Klassiker Maybellene gut passt. Auch Fifty Ways To Leave Your Lover erhielt einen anderen Groove mit viel Latinflair.

Fazit Insgesamt gibt es an diesem Album/DVD wenig zu meckern. Die Fachwelt war froh, die beiden Jungs wieder zusammen zu sehen. Vielleicht war damit auch die Hoffnung auf eine dauerhafte Reunion verbunden. Ungeachtet dessen, bieten beide (vor allem natürlich Simon) ein hochklassiges Paket: Topsongs, Topperformance, Topsound und bezüglich der DVD Topbildqualität. Viel mehr geht eigentlich nicht, aber vielleicht ist das alles manchmal auch schon etwas zuviel des Guten. Aber das ist Geschmackssache. Für Fans von Tom und Jerry ist das Concert in Central Park ein Muss.

Trackliste

CD

  1. Mrs. Robinson 3:52
  2. Homeward Bound 4:22
  3. America 4:47
  4. Me and Julio Down by the Schoolyard 3:22
  5. Scarborough Fair (traditional, arr. Paul Simon and Art Garfunkel) 3:52
  6. April Come She Will 2:37
  7. Wake Up Little Susie (Felice and Boudleaux Bryant) 2:19
  8. Still Crazy After All These Years 4:04
  9. American Tune 4:33
  10. Late in the Evening 4:09
  11. Slip Slidin' Away 4:54
  12. A Heart in New York (Benny Gallagher, Graham Lyle) 2:49
  13. Kodachrome/Maybellene (Simon, Chuck Berry, Russ Fratto, Alan Freed) 5:51
  14. Bridge over Troubled Water 4:48
  15. 50 Ways to Leave Your Lover 4:23
  16. The Boxer 6:02
  17. Old Friends / Bookends Theme 2:57
  18. The 59th Street Bridge Song (Feelin' Groovy) 2:01
  19. The Sound of Silence 4:13

VHS/DVD

  1. Mrs. Robinson
  2. Homeward Bound
  3. America
  4. Me and Julio Down by the Schoolyard
  5. Scarborough Fair (traditional, arr. Paul Simon and Art Garfunkel)
  6. April Come She Will
  7. Wake Up Little Susie (Felice and Boudleaux Bryant)
  8. Still Crazy After All These Years
  9. American Tune
  10. Late in the Evening
  11. Slip Slidin' Away
  12. A Heart in New York (Benny Gallagher, Graham Lyle)
  13. The Late Great Johnny Ace
  14. Kodachrome/Maybellene (Chuck Berry, Russ Fratto, Alan Freed)
  15. Bridge Over Troubled Water
  16. 50 Ways to Leave Your Lover
  17. The Boxer
  18. Old Friends
  19. Bookends
  20. The 59th Street Bridge Song (Feelin' Groovy)
  21. The Sounds of Silence
  22. Late in the Evening (Reprise)

Rezensent: MP

Anzeige