Amazon-Anzeige

CD-Kritik Patti Smith Group - Easter

Interpret: Patti Smith/Patti Smith Group

Titel: Easter

Erscheinungsjahr: 1978

Genre: Rock

Bewertung: Wertung: 6 von 10 Sternen

(6/10 - Rezensionen: 1)

 

Rezension/Review

Easter ist das dritte Studioalbum von Patti Smith bzw. der Patti Smith Group. Es erschien im Jahr 1978 und bedeutete für die Band den kommerziellen Durchbruch. Die Single Because The Night, eine Co-Produktion von Bruce Springsteen und Patti Smith, schaffte es in den USA bis auf Rang 13 der Billboard Charts, im UK bis auf Rang 5 und war auch in anderen Ländern ein recht großer Erfolg. Das Album selbst schaffte es in den US-Album Charts auf Rang 20, im UK auf Rang 16.

Easter erschien, nachdem sich Patti Smith im Rahmen einer Tour zu Radio Ethiopia bei einem Sturz schwer verletzte. Stilistisch hob sich das Album deutlich von den beiden Vorgängeralben ab. Es war weniger punkig und brachte ein Spektrum unterschiedlicher Stile ein, vom Rock'n'Roll (25th Floor/High on Rebellion, Rock N Roll Nigger) über Folk (Ghost Dance) und US-Singer Songwriter Rock (Because The Night) sowie Post-Punk/New Wave (Till Victory, Privilege) bis hin zum gesprochenen Babelogue.

Kritiker nahmen das Album unterschiedlich auf, was wohl an der musikalischen Konzeption lag. Viele lobten es über den grünen Klee, andere vermissten jedoch den revolutionären Stil der Vorgängeralben und kamen nicht gut mit Easter zurecht. Den Fans schien es, wie gesagt, zu gefallen. Es ist bis heute das kommerziell erfolgreichste Album von Patti Smith bzw. der Patti Smith Group.

Fazit Mit Easter legt die Patti Smith Group ein ordentliches Album vor. Am Album gibt es eigentlich wenig zu mäkeln, andererseits ist es auch kein Album, welches einen wiederholt vom berühmten Hocker reisst. Von einem Meilenstein der Sorte Horses ist es zumindest weit entfernt.

Trackliste

  1. Till Victory 2:45
  2. Space Monkey (Smith, Ivan Kral, Tom Verlaine) 4:04
  3. Because the Night (Smith, Bruce Springsteen) 3:32
  4. Ghost Dance 4:40
  5. Babelogue (Smith) 1:25
  6. Rock N Roll Nigger 3:13
  7. Privilege (Set Me Free) (Mel London, Mike Leander, Psalm 23) 3:27
  8. We Three (Smith) 4:19
  9. 25th Floor (Smith, Kral) 4:01
  10. High on Rebellion (Smith) 2:37
  11. Easter (Smith, Jay Dee Daugherty) 6:15
  12. Godspeed (Bonus track (CD reissue)Smith, Kral) 6:09

Rezensent: MP