Amazon-Anzeige

Review Snarky Puppy - groundUp

Interpret: Snarky Puppy

Titel: groundUp

Erscheinungsjahr: 2012

Genre: Jazz-Fusion, Jazz Funk

Bewertung: Wertung: 8 von 10 Sternen

(8/10 - Rezensionen: 1)

 

Rezension/Review

Ground Up ist der Titel eines Albums der Band Snarky Puppy. Das Digipack mit CD und DVD soll in Deutschland am 26.10.2012 über MIG veröffentlicht werden.

Bei Snarky Puppy handelt es sich um ein Musikerkollektiv, dessen Bandleader Michael League ist. Der sammelt mal mehr, mal weniger Musiker um sich. So kann Snarky Puppy durchaus mal mit 25 bis 30 Musikern auf der Bühne stehen.

Die Basis von Snarky Puppy ist, theoretisch, der Jazz-Rock/Jazz Fusion. Der klingt aber selten nach klassischem Jazz-Rock. Die Musiker bringen aus Arbeiten mit Künstlern und Acts von Tower Of Power, P-Diddy, Snoop Dogg bis hin zu Popkünstlern wie Justin Timberlake einen breiten musikalischen Background mit. Mit ihrem modernen Mix konnten Snarky Puppy etliche Preise einheimsen, die Band gewann z. B. von 2008 bis 2010 dreimal hintereinander den Preis als Best Jazz-Act des Dallas Observer.

Musikalisch ist das Geschehen, wie erwähnt, nicht eindeutig zu erfassen. Es handelt sich um eine Art Jazz-Fusion. Michael League nannte es einmal "jafunkadansion", um die Bandbreite der Band von Jazz über Funk bis hin zu Dance-Music zu umschreiben. Es ist nicht die schlechteste Kurzbeschreibung dieser Art von Musik.

Das beginnt in der Praxis mit lieblichen Kinderliedähnlichen Motiven und Anleihen an afrikanische Sounds auf "Thing Of Gold", geht über unwiderstehliche tighte funky Grooves auf "Bent Nails" und mündet auf "Minjor" in rockigen Motiven mit Allman Brothers ähnlichen Slidegitarrenparts. Schon die ersten drei Songs zeigen die Bandbreite dieses Kollektivs. Aber das war es eben noch nicht: Hip Hop ähnliches Material mit Jazz-Rockgebläse gibt es auf "Binky", etwas klassischer nach funky Jazz-Rock klingt "Mr. Montauk", "Like A Light" ist relaxter Jazz-Pop, "Young Stuff" tendiert Richtung Neo-Soul und "Quarter Master" klingt in groovigster Art und Weise nach klassischen New Orleans Sounds.

Fazit Snarky Puppy präsentieren eine hochklassige Mischung aus modernem Big-Band Jazz-Fusion. Die Bandbreite ist enorm, wobei der Schwerpunkt auf dem funky Jazz-Fusion etwa eines Maynard Ferguson liegt. Die Big-Band spielt das Material ohne Fehl und Tadel ein, das ist musikalische Oberklasse. Die Songs haben außerdem das Potential, auch die zu erreichen, die normalerweise mit Jazz bzw. Jazz-Fusion mit Bläsern und artverwandten Bereichen weniger am Hut haben.

 

Trackliste

CD

  1. Thing Of Gold
  2. Bent Nails
  3. Minjor
  4. Binky
  5. Mr. Montauk
  6. Like A Light
  7. Young Stuff
  8. Quarter Master

DVD

  • Ground Up: Live At Shapeshifter Lab, Brooklyn, New York
  • DVD Specs:
  • DVD Format: DVD 9
  • Picture Format: 16:9
  • Running Time: 54:22 + 34:30 Bonus
  • Audio: PCM Stereo

Rezensent: MP