Anzeige

Albumbesprechung Supertramp - Even in the Quietest Moments

Interpret: Supertramp

Titel: Even in the Quietest Moments

Erscheinungsjahr: 1977

Genre: Prog-Rock, Art-Pop

Bewertung: Wertung: 7 von 10 Sternen

(7/10 - Rezensionen: 1)
Rezension/Review

Even in the Quietest Moments ist das fünfte Studioalbum der Band Supertramp. Es erschien im Jahr 1977 und wurde wieder in den USA aufgenommen. Supertramp hatte sich mittlerweile auf den US-amerikanischen Markt konzentriert, weil sie dort erfolgreicher waren als in England. Musikalisch schielte die Band vernehmlich auf den Mainstream Markt, weshalb von alten Prog- bzw. Art-Rockanleihen nicht mehr viel zu spüren war.

Für Supertramp schien das Konzept aufzugehen, denn die Band legte ihr bis dahin erfolgreichstes Album vor. Even in the Quietest Moments schaffte mit Rang 16 der US-Charts die bislang beste Platzierung der Band in den USA. Auch die Single Give A Little Bit erreichte die Top 20 in den USA. Man kann sagen, dass dieses Album wohl den Weg für den Erfolg von Breakfast in America ebnete.

Die Songs

Give a Little Bit ist ein klassischer Popsong. Die Mixtur stimmt - einfach und genial, genial einfach. Lover Boy ist ein Piano-Song, der etwas an klassische Elton John Songs erinnert. Even in the Quietest Moments beginnt verhalten mit Vogelgezwitscher und Akustikgitarre. Die Ballade wirkt mit den Klarinettenparts stimmig und kann überzeugen.

Downstream ist ein Pianosong, der auch von Billy Joel oder Elton John hätte stammen können. Babaji gibt einen kleinen stilistischen Vorgeschmack auf Breakfast in America. From Now On ist wieder ein Song, der vor allem vom Piano bestimmt wird. Dieses mal ist die gesamte Instrumentierung aber aufwändiger und der Song gibt mehr her als etwa Downstream. Fool's Overture ist mit fast 11 Minuten der längste Song des Albums. Wie zu erwarten, ist es gleichzeitig der komplexeste Song des Albums, der Erinnerungen an Prog-Motive aufkommen lässt.

Fazit Event In The Quietest Moments ist ein gutes Album und stellt, m. E., eine Steigerung gegenüber Crisis dar. Den Song Give A Little Bit könnte man als perfekten Popsong betrachten. Darüber hinaus gibt es zwar keine Songs, welche da mithalten können. Aber insgesamt wirkt das Angebot in sich stimmiger als auf dem Vorgängeralbum.

Trackliste

  1. Give a Little Bit 4:13
  2. Lover Boy 6:49
  3. Even in the Quietest Moments 6:31
  4. Downstream 4:04
  5. Babaji 4:51
  6. From Now On 6:21
  7. Fool's Overture 10:52

Rezensent: MP

Anzeige