Anzeige

Albumbesprechung The Vaccines - What Did You Expect From The Vaccines?

Interpret: The Vaccines

Titel: What Did You Expect From The Vaccines?

Erscheinungsjahr: 2011

Genre: Indie, Post-Punk, Brit-Pop

Bewertung: Wertung: 6 von 10 Sternen

(6/10 - Rezensionen: 1)

 

Rezension/Review

What Did You Expect from The Vaccines? ist der Titel des Debütalbums der Band The Vaccines. Das Album erschien im Jahr 2011. Im Sog des Singleerfolgs Wreckin' Bar (Ra Ra Ra)/Blow It Up verkaufte sich das Album sehr gut und schaffte im UK Rang 4 der Charts.

Der Erfolg der Band kam für viele Betrachter dennoch etwas überraschend. Ihr Auftreten hatte nur wenig bis nichts gemein mit Rockmusikern, in Interviews hatten die Musiker gemäß Aussagen der Fachblätter wenig bis nichts zu sagen. Musikalisch waren ihre Aussagen ebenso knapp, die Band reduzierte ihre Bemühungen im Songwriting auf das absolut Nötigste.

Als Sinnbild mag dabei das eingangs erwähnte Wreckin' Bar (Ra Ra Ra) dienen. Eine angenehm treibende Nummer mit einem Mix aus Beat und Glam, alledings sehr leichtgewichtig und mit einer Laufzeit von 1:24 auch sehr kurz. If You Wanna wurde als dritte Single ausgekoppelt und schaffte als beste Platzierung Rang 35 der UK Charts. Dieser Song erinnert an die Happy Jack Who-Phase. A Lack Of Understanding wirkt moderner, mehr nach dem 80er Jahre Brit Pop aber damit gleichzeitig auch wieder mit einem Fuß in den 60s.

Im Grund könnte man die drei Tracks stellvertretend für das gesamte Album nehmen. Die Band klingt mal mehr mal weniger nach Brit-Pop bzw. den Ahnen dieses Stils (Blow It Up, Post Break-Up Sex, Family Friend) oder orientiert sich etwas stärker am Post-Punk der späten 70er bzw. frühen 80er (Nørgaard, Under your Thumb, Wolf Pack). Interessanter klingt das immer dann, wenn die Band auch mal andere Stimmungen präsentiert. Beispiele dafür wären All In White und mein Favorit Wetsuit.

Fazit What Did You Expect from The Vaccines? scheint wie eine Art Programm zu wirken. Was soll man von den Vaccines erwarten? Eine Band, welche bei Veröffentlichung der Single Wreckin' Bar kaum mehr als vier Monate zusammen war und der (so die Fachpresse) praktisch jegliches Charisma fehlte. Musikalisch ist das alles sehr übersichtlich, Orientierungspunkte sind der Brit-Pop und damit verbunden der britische Beat bzw. der frühe Post-Punk. Das reicht aus, um heute als Indie-Band durchzugehen. Für junge Hörer mag das reichen, wer sich etwas in der Musikhistorie auskennt, der kennt aber im Prinzip auch die Vaccines schon. Dennoch eine ordentliche Leistung, immerhin kann in der Kürze bekanntlich auch eine gewisse Würze liegen. Außerdem muss man das Album zu den wichtigen Alben der jüngeren britischen Szene zählen, zumal damit der Grundstein für eine erfolgreiche Karriere gelegt wurde.

Trackliste

  1. Wreckin' Bar (Ra Ra Ra) 1:24
  2. If You Wanna 3:02
  3. A Lack of Understanding 2:58
  4. Blow It Up 2:41
  5. Wetsuit 3:50
  6. Nørgaard 1:38
  7. Post Break-Up Sex 2:56
  8. Under Your Thumb 2:20
  9. All in White 4:33
  10. Wolf Pack 2:23
  11. Family Friend 5:30

Rezensent: MP