Anzeigen



Info und Diskographie Godiva

Godiva ist eine Heavy Metal Band, die offiziell aus der Schweiz kommt. Dort entstand die Band um 2001 und konnte sich schnell an die Spitze der nationalen Heavy Szene spielen. Mit Sammy Lasagni (Guitar), Mitch Koontz (Bass), Peter Gander (Drums) und Sänger Anthony de Angelis war auch ein gutes Team am Start.

Die Band konnte im Rahmen einiger Tourneen überzeugen und erhielt 2001 die Möglichkeit, ein Demoband aufzunehmen. 2003 kam das erste Album "Godiva" heraus, welches die Band mit Tom Naumann und Achim Köhler in Stuttgart aufnahmen. Kurz später stieß mit Moses B. Fernandez ein bekannter Gitarrist zur Band und die Band erspielte sich als Opener für andere Heavybands weitere Bekanntheit.

Während der Aufnahmen zum zweiten Album Call Me Under 666 verließ Sänger Anthony De Angelis die Band. Auch wenn De Angelis ein guter Sänger war, so war der Weggang letztlich eine positive Sache für Godiva, denn der Band gelang mit der Verpflichtung des ehemaligen Victory Sängers Fernando Garcia ein Coup. Garcia sang die Parts für das zweite Album ein und Godiva erhielten dafür allgemein gute Kritiken, auch in den USA nahm man nun von der Band Notiz.

Für das dritte Album "Destruction" ging die Band in das Finnvox Studio in Helsinki. Das Album wurde von Dennis Ward und Mika Jussila gemischt und erneut gelang der Band ein vorzügliches Album. Seither gab es aber nicht mehr viel Neues von der Band zu hören.

 

Diskographie Godiva